Header Zoepferei 1000

Featured

Sa. 10.08.2024  19:00 Uhr

Rock'n'Roll und Country treffen auf die Weltraumphantasien der 1960er Jahre

Wenn ein Cowboy sein Pferd sattelt und nach Westen reitet, wenn eine Astronautin in ihr Raumschiff steigt und ins All startet, wenn sich jemand in die Fremde aufmacht, dann erklingt seit alter Zeit der Gruß "Vaya con dios". Und auch die Band um den keineswegs nur in unseren Breitengraden wohlbekannten Akkordeonisten Stefan HISS, mit seiner Frau Lucia Schlör am Gesang, seinem Sohn Joscha Brettschneider (auch Gitarrist von BRTHR) Bernd Öhlenschläger am Schlagzeug bricht auf ihrem mittlerweile siebten Album – welches exakt diesen Titel trägt – erneut auf zu einer Mission ins Unbekannte, auf einen Flug an die letzte Grenze. In fremden Welten, wo Zeitreisen zum Alltag gehören, wo ein einsamer Mond auf Prärieplaneten scheint, wo Roboter das Vieh hüten und am Lagerfeuer singen, locken neue Lieder, neue Klänge und neue Rhythmen. Dort erklingen Comet-Cumbia und Cowboy-Cha-Cha, Space-Ska und Apocalypso, dort kollidieren Asteroiden und Akkordeone, Güiros und Gitarren, die "USS Enterprise" und die "Ponderosa".

Eintritt: 20 €   Ticketbestellung  

Anders gesagt: Die "Stuttgarter Cowboys" huldigen den Weltraumphantasien der 1960er Jahre und verbinden Gitarren mit viel Twang, flirrende Orgeln, analoge Effekte, dumpf wummernde Trommeln sowie exotische Rhythmen mit Geschichten von fremden Welten, Raumschiffen und Robotern, Zeitreisen und Zombies. Damit schlagen sie eine Brücke zwischen Rock'n'Roll und Rumba, Surf und Ska, Country und Cumbia, zwischen "Bonanza" und "Raumschiff Enterprise", beeinflusst ist das gleichermaßen von der Western-Swing-Ikone HANK THOMPSON wie auch von CALEXICO und LOS STRAITJACKETS.

Einlass: 18, Beginn: 19 Uhr;  Eintritt: 20,- €

 

 

Kontakt

Tel.: 05405 3313

Mail: b@niehenke.eu

Öffnungszeiten:

Geöffnet nach Absprache